- GEORG HERWEGH - Forschungsbeiträge

Georg Herwegh - Werke und Briefe. Kritische und kommentierte Gesamtausgabe

Beiträge

Auf dieser Seite finden Sie Beiträge zum Leben und Wirken Georg Herweghs. Wenn auch Sie einen Artikel über den Dichter und seine Zeit bei uns veröffentlichen wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns über Beiträge, die diese Seiten zu einem lebendigen Forum der Herwegh-Forschung werden lassen.

Ingrid Pepperle: Einleitung zur Neuausgabe der „Einundzwanzig Bogen aus der Schweiz“, Leipzig 1989.

Ingrid Pepperle: Philosophie und kritische Literatur im deutschen Vormärz – Ludwig Feuerbach und Georg Herwegh, in: Ludwig Feuerbach und die Philosophie der Zukunft, Internationale Arbeitsgemeinschaft am ZT der Universität Bielefeld 1989, hg. v. Hans-Jürg Braun, Hans-Martin Sass, Werner Schuffenhauer, Francesco Tomasoni, Berlin 1990, S. 575-592.

Ingrid Pepperle: Herweghs Aufenthalt in Paris im Winter 1841/42 und sein Übergang zum Sozialismus, in: Philosophie, Literatur und Politik vor den Revolutionen von 1848. Zur Herausbildung der demokratischen Bewegungen in Europa, hg. v. Lars Lambrecht, Frankfurt a. M. 1996.

Ingrid Pepperle: Georg Herweghs unbekannte Korrespondenzen aus Paris 1848 in Arnold Ruges Berliner Zeitung „Die Reform“, in: Vormärz und Klassik, hg. v. Lothar Ehrlich, Hartmut Steinecke u. Michael Vogt, Bielefeld 1999, S. 265-275.

Ingrid Pepperle: Georg Herwegh und Alexander Herzen. Unbekannte Briefe zum Bruch ihrer Beziehungen von Richard Wagner, François Wille und Georg Herwegh, in: Begegnung und Zeiten. Festschrift für Helmut Richter zum 65. Geburtstag, hg. v. Regina Fasold, Christine Giel, Volker Giel, Michael Masanetz u. Michael Thormann, Leipzig 1999, S. 141-153.

Ingrid Pepperle: Probleme und Proben einer Herwegh-Briefedition, in: Briefkultur im Vormärz. Vorträge der Tagung des Forum Vormärz Forschung und der Heinrich-Heine-Gesellschaft am 23. Oktober 1999 in Düsseldorf, hg. v. Bernd Füllner, Bielefeld 2001, S. 219-244.

Ingrid Pepperle: Georg Herwegh im Briefwechsel mit Marie d’Agoult über Bettina von Arnim (1844), in: Internationales Jahrbuch der Bettina-von-Arnim-Gesellschaft, Forum für die Erforschung von Romantik und Vormärz, Bd. 13/14 – 2001/2002, hg. v. Wolfgang Bunzel u. Uwe Lemm, Berlin 2002, S. 23-33.

Volker Giel: Dichtung und Revolution. Die Lyrik Ferdinand Freiligraths und Georg Herweghs in der Revolution von 1848/49. Ein analytischer Vergleich, in: Ich aber wanderte und wanderte – Es blieb die Sonne hinter mir zurück. Grabbe-Jahrbuch 2000/2001, hg. v. Friedrich Bratvogel, 19./20. Jg., Detmold 2001, S. 324-350.

Martin Stohler: Ein Dichter greift zum Säbel. Georg Herwegh und der badische Aufstand, in: Volksstimme Sissach, Nr. 51 v. 30. April 1998, S. 7. [Herunterladen] 

Hendrik Stein: Das Xenien-Projekt. Untersuchungen zur Epigrammproduktion Georg Herweghs unter Berücksichtigung unveröffentlichter Texte und Briefe zwischen 1839 und 1843. Magisterarbeit mit Anlagenband, Freie Universität Berlin 1996. [Herunterladen Hauptband] [Herunterladen Anlagenband]

Georg Herwegh

Am Steinberg 104 B, 13086 Berlin Tel. 030 - 472 38 50, Fax: , E-Mail: he.stein@t-online.de